MediaMarkt

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

MediaMarkt
Kategorie
Marke
Preis

-


Kundenbewertung
Aktionen
Bildschirmdiagonale

-


Prozessor-Marke
Grafikspeichertyp
Besonderheiten

Mehr anzeigen (6)
Farbe
Prozessor-Taktfrequenz

-


Auflösung in Pixel

Mehr anzeigen (2)
Betriebssystem
Arbeitsspeicher

-


Bildverhältnis

All-in-One-PCs

(1586 Artikel)
Markt wählen

Ein PC-Gehäuse und ein Monitor sind unerlässlich zum Arbeiten, Surfen und Spielen am Computer. Wirklich attraktiv sind diese Komponenten nicht. Bei einem All-in-One-PC versteckt sich der Computer geschickt im Bildschirm.

Lesen Sie hier mehr!

All-in-One-PCs, die alle Wünsche erfüllen

Ein PC-Komplett-Set ist perfekt aufeinander abgestimmt und begeistert durch ein Design wie aus einem Guss.

Was ist ein All-in-One-PC?

Ein All-in-One-PC ist ein besonderer Komplett-PC. Während klassische PC-Komplett-Sets aus einem Desktop und einem Bildschirm bestehen, ist bei dieser Variante der PC im Monitor eingebaut. Lange Zeit war dies eine Spezialität der Marke Apple, heute bieten auch andere Firmen diese Bauform an. Damit bleibt auf dem Schreibtisch mehr Platz und Sie benötigen nur ein Stromkabel zur Energieversorgung. Den üblichen Kabelsalat sparen Sie sich komplett. Maus und Tastatur schließen Sie wahlweise per Funk, Bluetooth oder traditionell mit Kabeln an.

Für wen eignet sich der Komplett-PC?

Ein All-in-One-PC ist die optimale Lösung für alle, die Ihren Computer anschließen und dann möglichst unkompliziert nutzen möchten. Design-Fans fühlen sich zusätzlich von der edlen Optik der Geräte angezogen. Die Varianten unterscheiden sich durch die Größe und das technische Innenleben. Es sind wahlweise mehr oder weniger Arbeitsspeicher, unterschiedlich schnelle Prozessoren und mittlere bis große Festplatten erhältlich. Dadurch finden Gelegenheitsnutzer und begeisterte Spieler ebenso passende Modelle wie professionelle Nutzer, die Ihre Arbeit am PC verrichten.

Was sind die Vorteile beim Kauf eines All-in-One-PCs und was ist abzuwägen?

Der stärkste Pluspunkt ist die schicke und kompakte Optik des Komplett-PCs. Außerdem spricht die genaue Abstimmung der einzelnen Komponenten für diese Bauart. Aufbau und Anschluss sind kinderleicht. Allerdings ist die Ausstattung mit Steckplätzen und Anschlüssen im Vergleich zu großen Tower-Gehäusen eher reduziert. Wenn Sie viele Geräte anschließen möchten oder generell gern selbst am PC schrauben und neue Bauteile einsetzen, ist ein All-in-One-PC nicht die beste Wahl. Zudem ist zu bedenken, dass bei manchen Defekten eine Reparatur aufwendiger oder nicht möglich ist.

Worauf achten beim Kauf des PC-Komplett-Sets?

Bevor Sie einen All-in-One-PC auswählen, überdenken Sie die geplante Nutzung gründlich. Genauso wie bei jedem klassischen PC oder Notebook sollte die Ausstattung Ihren Anforderungen entsprechen und zumindest für einige Jahre zukunftssicher sein. Das gilt besonders für die Prozessorleistung, den Arbeitsspeicher und die Speicherkapazität der Festplatte. Denn wie bei einem Laptop ist der Platz begrenzt und spätere Umbauten sind schwierig. Daher ist es wichtig, die verschiedenen Modelle gründlich zu vergleichen und den Favoriten sorgfältig auszuwählen.

Kann ein All-in-One-PC aufgerüstet werden?

Ob ein PC-Komplett-Set im Nachhinein an neue technische Entwicklungen angepasst und aufgerüstet werden kann, das hängt vom Hersteller ab. Das Unternehmen Apple geht immer häufiger dazu über, die Spezialschrauben zu schließen und die einzelnen Bauteile fest zu verlöten. Das erschwert die Nachrüstung oder verhindert die Möglichkeit ganz. Bei anderen Herstellern sieht es ähnlich aus. Einige Unternehmen offerieren Nachrüstungen und Umbauten für bestimmte Typen. Informieren Sie sich vor dem Kauf, welche Möglichkeiten zur Aufrüstung die Modellreihen bieten.