MediaMarkt

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

MediaMarkt
Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (7)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Besonderheiten

Mehr anzeigen (2)
Betriebsart
Farbe

Leistung (Watt)

-


Markt auswählen

Gasgrill

(103 Artikel)

Ein Gasgrill bietet höchsten Komfort. Auf ihm lassen sich saftige Steaks direkt über der Flamme und ganze Braten sanft indirekt grillen. Dazu fehlt der Rauch der Holzkohle und Nachbarn werden nicht belästigt.

Lesen Sie hier mehr.
Teaser Picture

Wir machen das!

0% effektiver Jahreszins bei bis zu 12 Monaten Laufzeit.**

Gasgrills für mehr Spaß am Grillen

Ein Gasgrill arbeitet sauber und schnell und zaubert leckere Steaks, knackige Würstchen und saftiges Geflügel.

Welche unterschiedlichen Gasgrills gibt es?

Die Auswahl bei Grills mit Gas ist groß. Besonders beliebt sind folgende Modelle:

  • klassischer Gasgrill mit Deckel, ggf. mit seitlichen Ablageflächen oder zusätzlicher Kochplatte
  • Tisch-Gasgrill für den Balkon mit Grillplatte
  • Gasgrill-Boxen mit Oberhitze für saftige Steaks mit schmackhaften Röstaromen

Überlegen Sie vor dem Kauf, welche Gerichte Sie bevorzugt zubereiten. Je nach Modell ist ein Grill mit Gusseisenrost, Edelstahlrost oder einer Metallplatte ausgerüstet. Gusseisen hält die Hitze sehr gut und sorgt für ein perfektes Branding auf Steaks und Burgern. Edelstahl verhindert Anbrennen beim indirekten Grillen, während auf Platten auch Speckstreifen, Spiegeleier und Pfannkuchen garen.

Welche Vorteile bietet ein Gasgrill im Vergleich zu anderen Grills?

Mit einem Gasgrill genießen Sie die Vorteile von Elektrogrills und Holzkohlegrills.

  • keine Rauchentwicklung
  • genaue Temperatureinstellung
  • hohe Temperaturen möglich
  • keine Asche
  • direktes und indirektes Grillen
  • keine Wartezeiten

Nach dem Anschalten der Brenner ist ein Gasgrill in Minutenschnelle einsatzbereit. Lange Grillabende mit Freunden gelingen ebenso wie das schnelle Steak zum Abendessen. Da nur der leckere Grillgeruch entsteht, werden andere Anwohner kaum belästigt. Daher ist der Gasgrill ideal für den Balkon und die Terrasse.

Worauf achten beim Kauf eines Gasgrills?

Welcher Gasgrill zu Ihrer Familie passt, das hängt vom vorhandenen Platz und Ihren Grillvorlieben ab. Ein Standgrill mit Deckel und Ablageflächen ist ein echter Allrounder, aber für einen kleinen Balkon oft zu groß. In diesem Fall sind Tischgrills oder eine Grillbox für Steaks ideal. Bei einem Gasgrill entsteht nicht das rauchige Aroma von Holzkohle. Wenn dieses für Sie unverzichtbar für Ihr Grillvergnügen ist, bevorzugen Sie ein Modell mit Aromabox. In dieser können Sie Holzspäne glimmen lassen, um einen authentischen Rauchgeschmack zu erzeugen.

Wie wird ein Gasgrill gereinigt?

Ein Gasgrill ist leicht zu reinigen. Den Grillrost lassen Sie einfach ausbrennen. Stellen Sie die Brenner auf maximale Leistung und schließen Sie den Deckel. Sobald kein Rauch mehr entsteht, sind Fett und Grillgutreste verbrannt. Letzte Ablagerungen entfernen Sie mit einer Drahtbürste und mit Schwamm und Spülmittel. Das betrifft auch die Brennerabdeckungen. Die meisten Modelle verfügen über eine Wanne, in der sich das herabgetropfte Fett sammelt. Leeren Sie diese aus und spülen Sie sie. Schon ist der Gasgrill wieder sauber und einsatzbereit.

Ist das Grillen mit Gas auf dem Balkon erlaubt?

Prüfen Sie Ihren Mietvertrag oder die Hausordnung, um festzustellen, ob das Grillen auf dem Balkon grundsätzlich erlaubt ist. Vermieter und Eigentümergemeinschaften untersagen das Grillvergnügen auf dem luftigen Freisitz oft komplett. Ist das nicht der Fall, können Sie Grillpartys feiern. Allerdings bestehen trotzdem einige Einschränkungen. Denn Sie dürfen Ihre Nachbarn nicht über Gebühr belasten. Aufgrund der Rauchentwicklung ist ein Holzkohlegrill für den Balkon nicht geeignet. Die Grillgerüche sollten vor allem nicht massiv in die Räume der anderen Hausbewohner ziehen.

Gibt es Unterschiede beim Gas für den Gasgrill und wo kaufe ich das Gas am besten nach?

Es gibt verschiedene Gassorten, die für einen Gasgrill nutzbar sind.* Propangas ist kostengünstig, dafür ist der benötigte Druck höher. Daher sind die Gasflaschen dicker und schwerer.* Butangas ist nicht für das Wintergrillen zu empfehlen, da es bei Minustemperaturen nicht zündet.* Gemische aus beiden Gasen vereinen die Vorteile und gleichen die Nachteile aus.Vielgriller sollten einen Gasgrill bevorzugen, der mit Gasflaschen betrieben wird. Das senkt auf Dauer die Kosten für das Grillvergnügen. Kartuschen und neue Füllungen für die Gasflasche erhalten Sie bei vielen Baumärkten, Campingausrüstern und speziellen Gasanbietern.