MediaMarkt

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

MediaMarkt
Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (13)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Besonderheiten
Betriebsart
Farbe
Smart Home Bereich

Mehr anzeigen (10)
Markt auswählen

Smart Home Lichtschalter

(50 Artikel)

Smart-Home-Lichtschalter eröffnen Ihnen neue Möglichkeiten für die Illumination Ihres Wohnraums. Per App lassen die Taster sich aus der Ferne kontrollieren oder sogar komplette Zeitpläne festlegen.

Erfahren Sie hier mehr über die Smart-Home-Schalter.

Smart-Home-Lichtschalter für komfortables Lichtmanagement in Ihrem Zuhause

Nach Hause kommen und die einladend erleuchtete Wohnung betreten – das ist keine Zukunftsmusik mehr. Lichtschalter, die sich „ferngesteuert“ oder einem festen Zeitplan entsprechend aktivieren, sind Basics für das Smart Home.

Was ist ein Smart-Home-Schalter und wie funktioniert er?

Ein Smart-Home-Lichtschalter arbeitet auf eine ähnliche Weise wie Smart-Home-Steckdosen. Mit den Geräten zum Aufrüsten des intelligenten Haushaltes lassen sich Vorgänge steuern, die als solche nicht per App zu erreichen sind – in diesem Fall die Stromkreise, die zum Beispiel die Deckenbeleuchtung versorgen. Ermöglicht wird das über eine WLAN-Steuerung. Ein Smart-Home-Schalter zum Einbau wird wie ein konventioneller Lichtschalter installiert. Achtung: Sofern Sie nicht entsprechend qualifiziert sind, sollten Sie damit einen Elektriker beauftragen. Der Wi-Fi-fähige Schalter wird mit den dafür vorgesehenen Leiterbahnen verkabelt und kann anschließend drahtlos mit dem Smart-Home-System kommunizieren. Es werden somit nicht unmittelbar die Lampen, sondern der Stromkontakt vernetzt. Ist das Gerät installiert, muss es mit dem WLAN verbunden werden, damit Sie per App oder Sprachassistenten darauf zugreifen können. Natürlich lässt sich der smarte Schalter ebenfalls manuell mit Touch- beziehungsweise Tastschaltern bedienen.

Welche verschiedenen Smart-Home-Lichtschalter gibt es?

Beim Kauf haben Sie primär die Wahl zwischen Modellen, die fest in der Wand verbaut werden, und portablen Varianten. Diese können frei platziert, am Körper mitgeführt oder ohne Einbaumaßnahmen befestigt werden, zum Beispiel mit doppelseitigem Klebeband. Je nach Modell bieten die Smart-Home-Schalter unterschiedliche Möglichkeiten für die Steuerung via Funk und Sprache. Die drahtlose Internetverbindung per WLAN ist dabei Grundlage für die Integration ins Smart Home. Manche Ausführungen verfügen zusätzlich über SMS- und Bluetooth-Modi. Viele, jedoch nicht alle Artikel lassen sich mit Smart Speakern wie Alexa und Co. verbinden und mit Sprachkommandos bedienen.

Worauf achten beim Kauf von Smart-Home-Lichtschaltern?

Die heute erhältlichen Smart-Home-Schalter zeigen im Vergleich keine wesentlichen Unterschiede ihrer Funktionen. Dennoch gibt es Details, die Ihre Kaufentscheidung beeinflussen.

  • Größe: Soll der Schalter in Unterputz-Bauweise in eine vorhandene Hohldose eingefügt werden, benötigen Sie das Gerät im richtigen Format. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn Sie mehrere Schalter untereinander montieren möchten.
  • Schaltmöglichkeiten: Manche Schalter können lediglich eine, andere gleich mehrere Lampen aktivieren. Die Anzahl der Schaltkontakte des ursprünglichen „Originalschalters“ muss übereinstimmen.
  • Sprachsteuerungen: Viele Smart-Home-Lichtschalter können nicht nur per App, sondern auch über Alexa, Siri oder den Google Assistant angesprochen werden. Hier ist erneut die Vereinbarkeit elementar.
  • Kompatibilität mit Smart-Home-Komponenten anderer Hersteller ist wichtig, wenn Sie sich bei der Geräteumgebung noch nicht auf eine Marke festgelegt haben oder dies nicht wollen. Sie erhöhen damit Ihre Flexibilität.
  • Zusatzfeatures wie Dimmer oder Timer runden das Komfortspektrum des Smart-Home-Schalters ab.

Welches Zubehör ist notwendig, um einen Smart-Home-Lichtschalter verwenden zu können?

Die Montagematerialien zur Montage der Komponente sind in der Regel im Lieferumfang enthalten. Voraussetzung für die Festinstallation eines Smart-Home-fähigen Schalters ist das Vorhandensein eines Nullleiters in der Hausverkabelung. Das ist in Altbauten nicht immer gegeben. Für manche Modelle brauchen Sie zur Integration in das System sogenannte Bridges. Klären Sie vor dem Kauf, ob Sie zusätzliche Hubs oder weitere Vorrichtungen benötigen, um den Smart-Home-Lichtschalter in Betrieb zu nehmen. Ebenso setzen portable Schalter eine separate Stromversorgung durch Batterien beziehungsweise Akkus voraus. Um den Lichtschalter bedienen zu können, nutzen Sie entweder Computer, Tablet oder Smartphone für die Apps. Alternativ werden manche Ausführungen mit einer Fernbedienung ausgeliefert. Damit steuern Sie den Schalter, wenn kein internetfähiges Gerät in Reichweite ist. Bringen Sie Licht in Ihr smartes Heim und bestellen Sie Smart-Home-Lichtschalter bei MediaMarkt!