MediaMarkt

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

MediaMarkt
Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (14)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Besonderheiten

Mehr anzeigen (16)
Betriebsart
Farbe

Mehr anzeigen (9)
Länge (m)

-


Anzahl an Mobilteilen
Markt auswählen

Telefone & Zubehör

(376 Artikel)

Telefone gehören einfach dazu: Im Büro stehen Sie als unverzichtbares Arbeitsmittel auf dem Schreibtisch. In Privathaushalten sind Sie, trotz Smartphone und Co., weit verbreitet.

Hier erfahren Sie, welches Gerät und Telefon-Zubehör zu Ihnen passt.

Telefone und Telefon-Zubehör für zu Hause und das Büro

Erinnern Sie sich noch an die grauen Wählscheibentelefone der Bundespost – oder die ersten Tastentelefone in Grün? Wenn Sie heute ein Telefon kaufen, wählen Sie unter schicken Modellen mit praktischen Funktionen.

Welche verschiedenen Telefone gibt es?

Telefone gibt es in einer umfangreichen Modellauswahl. Sie alle stellen Verbindungen her, aber unterscheiden sich teilweise in der Ausführung.

  • Schnurlose Telefone sind ohne Kabel mit einer Basisstation verbunden, die zugleich als Ladestation dient. Die Signalübertragung zwischen Mobilteil und Station erfolgt über Funk.
  • Schnurgebundene Telefone haben einen abnehmbaren Hörer, der mittels eines Kabels am Gerät befestigt wird.

Beide Varianten variieren je nach Modell in den Features, die sie dem Nutzer bieten. Großtastentelefone sind schnurlose oder schnurgebundene Telefone mit extra großen, manchmal beleuchteten Tasten und vereinfachten Kurzwahlfunktionen. Sie sind für die Bedürfnisse älterer Benutzer mit schlechter Sicht oder motorischen Einschränkungen perfekt geeignet.

Was ist ein ISDN-Telefon?

ISDN steht für „Integrated Services Digital Network“ und bezeichnet den Standard für einen digitalen Festnetzanschluss. Das ISDN-Telefon wandelt die Signale des Gespräches digital um. Allerdings spielt die Telefonie über ISDN in Deutschland nur noch eine marginale Rolle, da die Telefonleitungen in den letzten Jahren auf Glasfasertechnik umgestellt wurden. ISDN-Telefone sind in vielen Fällen Hybridgeräte, die (sofern vorhanden) sowohl an einem ISDN-Anschluss als auch für IP-Telefonate genutzt werden können. Außerdem sind Sie nach wie vor in vielen internen Telefonanlagen im Einsatz.

Was ist ein VOIP-Telefon?

Hinter den Buchstaben VOIP verbirgt sich „Voice over Internet Protocol“. Das ist ein Verfahren, bei dem Telefonate über das Internet geführt werden können. Das Telefon wird statt an die Telefonbuchse an den DSL-Router angeschlossen. Die Gesprächsübertragung erfolgt nicht über eine feste Leitung, sondern vielmehr in Form von Datenpaketen, die über das Internet versendet werden. Um VOIP zum Telefonieren nutzen zu können, benötigen Sie einen entsprechenden Provider und die Hardware in Form des VOIP-Telefons. Der Vorteil von VOIP: Zum Telefonieren reicht eine Internetverbindung aus – ideal, wenn es vor Ort keine physische Telefonleitung gibt.

Welche nützlichen Funktionen bietet ein modernes Telefon?

Ob mit oder ohne Schnur – zu üblichen Features aktueller Geräte gehören unter anderem:

  • Telefonbuchfunktion mit Kurzwahltasten – mit einem Tastendruck wird die gewünschte Nummer gewählt.
  • Rufnummernerkennung – das Display zeigt an, wer gerade anruft.
  • Anrufbeantworter sind bei vielen Telefonen eingebaut, sodass kein separates Gerät benötigt wird.
  • Fernabfrage: Greifen Sie von unterwegs auf das heimische Gerät zu und hören Sie Nachrichten ab.
  • Mitschneidefunktion: Damit können Sie Telefonate einfach aufnehmen.
  • Freisprechtelefon: Schalten Sie den Anrufer auf einen Lautsprecher, damit andere Personen im Raum mithören können.

Welches Telefon-Zubehör ist sinnvoll?

Sofern Ihr Telefon keinen integrierten Anrufbeantworter hat, gehört ein solcher zu den wichtigsten Extras. Anrufer haben die Möglichkeit, Ihnen eine Sprachnachricht zu hinterlassen, wenn Sie das Telefonat nicht annehmen können. Weiterhin sind Anschlusskabel für die Verbindung zwischen Basisstation und Telefonbuchse beziehungsweise Router Zubehör, von dem Sie stets eines als Ersatzteil vorhalten sollten. Für ein schnurloses Telefon benötigen Sie gegebenenfalls Ersatzakkus. Praktisch für die Büroarbeit mit vielen Anschlüssen sind Beistellmodule mit zusätzlichen, frei belegbaren Durch- oder Kurzwahltasten.

Schnurloses oder schnurgebundenes Telefon kaufen?

Ob Sie sich für ein Telefon mit oder ohne Schnur entscheiden, ist eine Frage Ihrer persönlichen Gewohnheiten. Wenn Sie beim Telefonieren gern umherlaufen, bietet das schnurlose Telefon Ihnen die Bewegungsfreiheit. Indessen benötigt es im Gegensatz zum schnurgebundenen Gerät seine eigene Stromversorgung. Sie müssen daher darauf achten, dass Sie den Akku nicht mitten im Gespräch leer telefonieren. Das schnurgebundene Telefon steht immer an seinem Platz: Da es stets an einer Verbindungsschnur hängt, ist es praktisch unmöglich, es zu verlegen. Als Bürogerät spielt ein schnurgebundenes Telefon all seine Vorteile aus.

Worauf achten beim Telefonkauf?

Wenn Sie sich ein neues Telefon aussuchen, achten Sie zunächst darauf, ob das Gerät zu Ihrem vorhandenen Telefonanschluss passt. Außerdem muss die Sprachqualität stimmen, sprich, ein empfindliches Mikrofon und hochwertige Lautsprecher müssen verarbeitet sein, damit alle Gesprächsteilnehmer sich problemlos verstehen. Bei einem Schnurlostelefon ist der Radius um die Basisstation relevant. Außerdem sollten die Akkus lange halten beziehungsweise schnell laden. Entscheiden Sie, welche Funktionen und Features das neue Gerät haben soll und welche Sie nicht unbedingt benötigen. Schauen Sie sich im Sortiment um und finden Sie Ihr neues Telefon bei MediaMarkt!